Sprechzeiten im Pfarrbüro

Pfarrfest 2008 - 50 Jahre glückliches Geläut!
Die Heilige Messe war gewidmet unserem Namens-patron ‚Johannes der Täufer’ und unseren Glocken, die vor 50 Jahren feierlich geweiht wurden. Dieses Jubiläum war auch das Motto unseres diesjährigen Pfarrfestes.

Nach dem Kirchgang erwarteten die zahlreich erschienenen Gäste ein wunderschön dekoriertes Bürgerhaus mit deftiger Blasmusik von der Kleinlüderer Musikkapelle. Unter der Leitung von Ewald Walther. Das reichhaltige Angebot der Küche, Leckereien vom Grill und ein umfangreiches Getränke-sortiment sorgten dafür, dass die Küchen zu Hause geschlossen bleiben konnten, was auch der Absatz bestätigte. Das nachmittägliche Kaffee und Kuchenangebot wurde ebenso erfreulich angenommen.

Höhepunkt war zweifelsohne der Auftritt der ‚Anthony’s Gospel Singers’ aus Müs unter der Leitung von Fr. Pöhlmann. In zwei Abschnitten präsentierten sie ihr ausge-zeichnetes Repertoire, unterstrichen durch den Sologesang von Carolin Erb auf der Bürgerhausbühne. Sicherlich werden wir deren Auftritt in unserer Kirche ein weiteres mal erleben dürfen. Weiterhin sorgten für allerlei Kurzweil die Trikefahrer rund um Werner Gließner, die Kutschfahrten der Familie Kekert, das Spiele- und Geschicklichkeitsangebot von Ewald Walter als auch das Gesichtermalen von Eva-Maria Reuß. Etwas zu kurz kamen dabei die Fahrten mit dem Feuerwehrauto. 

Während des gesamten Festbetriebes wurde immer wieder auf das Glocken-Quiz von Carola Engel-Jäger hingewiesen. Dass sich das Mitmachen lohnte, dafür sorgten die zahlreichen Sach- und Gutschein-Spenden der Klein-lüderer Geschäftswelt. Dafür dankt die Kirchengemeinde recht herzlich. Nur unschwer mussten sich die Teilnehmer anstrengen die richtige Lösung anzukreuzen.

In den Nachmittagstunden graute sich der blaue Himmel plötzlich ein und ein starker Gewitterregen überraschte die Pfarrfestbesucher, was leider zum jähen Ende des Kinderflohmarktes führte. Nach einer guten Viertelstunde war alles vorbei und die Bänke füllten sich wieder. Der Festbetrieb zog sich noch friedlich gestimmt bis in die Abendstunden hin. Dass das Fest so ausgelassen und harmonisch ablief, ist nicht zuletzt auf den Einsatz der vielen Pfarrgemeindemitglieder zurückzuführen, die sich abwechselnd ständig um das Wohl der Gäste kümmerten. Dafür möchte sich der Pfarr-gemeinde- und Verwaltungsrat ganz herzlich bedanken

Der Erlös des Pfarrfestes kommt der bevorstehenden Renovierung und Neumöblierung der Sakristei zu Gute. An die Besucher des Festes von dieser Stelle aus ein noch größeres Dankeschön.

von Rudolf Mihm

Aktuelle Mitteilung

Öffnungszeiten der Bücherstube

Mittwochs von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 
 

Entdecken Sie unsere Kapelle

 

Pfarrfeste